Thursday, 1 December 2011

Das Rot und Hoffnung

Lesen Sie einfach eine Geschichte von Alex Au, der einer der prominentesten Blogger in Singapur, dass einer meiner größten Herz bricht bestätigt wird - es ist etwas faul im Staate von Singapur. Die Geschichte handelte von einem Chef, der mehr als 600 ausländische Arbeiter aus Bangladesch gebracht und beherbergte sie in Käfig. Anstelle der Zahlung ihnen, der Chef in Frage sie dort verrotten ließ und wie erwartet, einer von ihnen tatsächlich gestorben ist. Als Folge dessen wurde der Chef - warten, bis Sie hören - 4 Wochen im Gefängnis und diente einem 36.000 $ Geldstrafe. Sie können die Details der Geschichte zu bekommen: http://yawningbread.wordpress.com/2011/11/29/jail-for-bosses-who-mistreat-workers-says-judge/

Ich weiß nicht, was es ist, aber ich bin schockiert. Ich sollte nicht sein - ich habe hier seit über einem Jahrzehnt gelebt. Dies ist nicht das einzige Mal, dass ich darüber, wie schlecht die Menschen behandelt vor allem wenn sie das Pech, geboren dunkelhäutig und von einem anderen asiatischen Land haben gelesen habe. Soweit eine alarmierende Zahl von ausgebildeten Fachkräften in Singapur geht, sind die sprichwörtlichen "Farbigen" aus dem Rest von Asien aus, um unsere Scheiße sauber gesegnet.

Was ist noch besorgniserregender ist, dass es zu viele Zeiten, in denen das System, das sich rühmt, in sich oberhalb des kleinen Vorurteile der Menschen, manchmal akzeptiert und unterstützt die Vorurteile. In diesem Fall das System erwies sich als morsch wie die Menschen, die Verbrechen begangen haben. Lassen Sie uns in diesem Fall nicht zu suchen. Der Mann betrogen die gefährdeten Personen in den Ländern mit dem Versprechen, dass sie einen Job haben. Die Leute, die er nach Singapur betrogen, in der Hoffnung, sie hätten die Chance auf die Unterstützung ihrer Familien haben beflockt. Stattdessen landeten sie in einem Käfig leben, ohne Job und kein Geld. Er fütterte sie zwei unbedeutende Mahlzeiten. Einer der Männer am Ende immer Windpocken und starb an den Folgen.

Für Betrug und ich wage zu sagen, das den Tod eines von ihnen, er war $ 36.000 Lamellen einer verurteilten bis vier Wochen im Gefängnis. Jetzt wollen wir vergleichen, was Sie erhalten, wenn Sie, dass die Kräfte, die in dieser kleinen Insel werden weniger nahe als perfekt sauber, oder wenn Sie Eigentum beschädigen, nicht aber das menschliche Leben?

Fangen wir mit Michael Faye, der amerikanische Teenager, die eine unserer größeren diplomatischen Zeilen mit den USA verursacht zu starten. Herr Faye entschieden, dass es Spaß gemacht hat, um anderer Leute Eigentum beschädigen und dafür bekam er ein paar Schläge mit dem Rohrstock. Da der US-Präsident des Tages beschwerte, machten wir den Fehler zu reduzieren seine Striche durch zwei statt der zunehmenden ihnen (Herr Faye ist ein rosa fleckig und damit über der menschlichen in Singapur als Speak).

Während ich mit Herrn Faye die Strafe kann vereinbart haben - lassen Sie uns dies zu dem, was dieser Mann hat zu vergleichen.Herr Faye war ein Balg und zeigte keine Rücksicht auf fremdes Eigentum. Als Expat Kind Herr Faye genoss das gute Leben in Singapur, aber wenn die Zeit für ihn kam, um die Musik für seine Missetaten Gesicht lief er Quietschen der US-Botschaft behauptet, er war irgendwie besonders. Ich bleibe unsympathisch gegenüber Herrn Faye und ich bin jedes Mal die Regierung Singapurs hellt den Satz von jemandem aus einem fleckig Land empört, weil die fleckig Regierungschef sagt etwas.Ich persönlich denke, wenn Rosa Blotchies kann entkommen jedes Mal, wenn ihre Regierungen quietschen, wir, das Volk eine Verpflichtung zur Bereitstellung der extra-Satz, dass unsere Regierung reduziert haben.

Having said that, wir vergleichen Herr Faye die Verbrechen an Herrn Paul Lee. Herr Faye war eine Göre, aber er nahm nie ein Leben oder sogar verursacht eine Körperverletzung. Doch er wird nun für das Leben zu fürchten. Herr Lee auf der anderen Seite brachten die Menschen in Singapur am falschen Versprechungen und beherbergte Menschen in Bedingungen, die den Tod eines Menschen verursacht. Wenn Herr Faye die Beschädigung von Eigentum im Wert von mehreren der besten, sicher Herr Lee ist eine Schädigung der menschlichen Leben wert zu sein etwas Ähnliches?

Lassen Sie uns nun an, was Sie bekommen, wenn Sie schauen, dass die Menschen herrschenden Singapur eine Nuance weniger als quietschende sind vor? Nun, im November 1995 hatte die International Herald Tribune zu einem bloßen $ 214.285 zahlen, um eine Verleumdungsklage gegen die Machthaber zu regeln. Im Jahr 2008, als ein Blogger Gopalan Nair wurde beschuldigt ein Richter, ein festgenommen "Prostitute", in einer Verleumdungsklage, die beteiligten einer der Machthaber sein und verurteilte ihn zu drei Monaten Gefängnis.

Ich stimme zu, dass es Gesetze gegen Verleumdung Volk sein.Aufruf Menschen Namen, die ihren Ruf beschädigen sollte einen Preis. Allerdings hat der International Herald Tribune und Gopalan Nair Menschen töten? Haben sie betrügen niemanden, vor allem die Schwachen? Nein, haben sie nicht. In der Tat nahmen sie auf die mächtigsten Menschen in dem Land und zu Recht oder Unrecht sie den Preis dafür bezahlt.

Schauen wir uns die Preise für Anrufe zu schauen jemand an der Macht einen Namen und der Preis ist entweder ein paar Monate im Gefängnis oder eine saftige Geldstrafe oder sogar beides.Wenn Sie jedoch ein paar hundert Farbigen und betrügen legen Sie sie unter Bedingungen, die den Tod eines von ihnen führt, ist Ihre finanzielle Sanktion sechsmal weniger als Verleumdung der Mächtigen und die Gefängnisstrafe ist drei Mal weniger.

Es tut mir leid, aber ist es nicht etwas stimmt hier nicht. Wir sollen in ein Land, das stolz in seinem Justizsystem werden. Wir machen es zu einem Punkt zu sagen, ausländische Investoren, dass sie mit einem etwas faires Rechtssystem umgehen, wenn sie investieren in Singapur. Wir sind ein Land, das um die Welt, dass wir dieses Ding namens der Praxis gibt "Gleichheit aller vor dem Gesetz." Wir behaupten, dass wir "durch das Gesetz ausgeschlossen."

So da wir machen all diesen Ansprüchen, wo genau ist die Gleichheit des Gesetzes hier. Es scheint klar, dass es ein Gesetz für Pink Blotchies und Posh Singapurer und ein anderes Gesetz für die Farbigen und armen Singapurer. Sind wir durch das Gesetz ausgeschlossen oder werden wir von den Launen des Mannes auf der Oberseite regiert?

Die Lehre aus diesen Fällen ist hier, dass, solange man in Singapur Sie besser Bug-down leben und die Füße küssen jeden impotent Rosa fleckig, aber Sie sind durchaus berechtigt, die Scheiße treten aus jeder Darkie. Wenn Sie die Blotchies, dass Sie nicht möchten, dass Ihr hart verdientes Geld, um ihre scam spenden erzählen, sind sie berechtigt, ihre Botschaft zu beklagen und unsere Regierung stürzen, um ihr Recht zu rauben ihr blind zu verteidigen. Auf der anderen Seite sind Sie berechtigt, die Scheiße Kick aus der Farbigen - auch wenn Sie am Ende tötet einen der Kerle das Gesetz Ihnen am Handgelenk Schlag mit einer Geldbuße, dass man immer in Raten zu zahlen (Herr Lee übrigens mehr als genug Geld, um die Menschen auszahlen) und Sie können im Gefängnis auf der Steuerzahler Kosten untergebracht bekommen.

Das Traurigste an dieser ganzen Angelegenheit ist, dass es hätte verhindert werden können. Als Alex Au Bericht zeigt auf - die Polizei rief mehrere Male und irgendwie konnten sie nichts finden. Sie hatte lediglich einen Blick auf die Räumlichkeiten und sah, dass alles OK.

Ernsthaft, was ist der Punkt, der mit Polizisten, wenn die einzige Idee der Untersuchung ist es, einen Anruf zu tätigen oder einfach nur einen kurzen Blick auf die Dinge?

Genau beobachten, wie die Polizei eine aktive Rolle in Frage Farbigen, die sich an den Korridor Hüten ihr eigenes Geschäft zu sitzen passieren. Ein darkie, die das Unglück zu wollen nachts spazieren hat, wird zweifellos von der Polizei befragt werden.

Allerdings, wenn Rosa Blotchies sich zu betrinken und zeigen ihre Kultur durch das Singen ihrer Volkslieder (Ere 'wir gehen, Ere' wir gehen ist ein fleckig Folk Song, dass bei Fußballspielen gespielt hat) wollen, scheint niemand geneigt, etwas zu sagen.Wenn Jugendbanden herumlungern zu starten, ist die Polizei auch blind für die Probleme, die sie verursachen können.

Ernsthaft, es ist etwas so faul in Singapur und mit Singapurer, dass es über den Stand der lustig ist weg. Wie können wir als Gesellschaft tolerieren und akzeptieren dies als Teil unserer natürlichen Landschaft?

Nun, es gibt Hoffnung. Ich denke, der erste Strahl der Hoffnung kommt von Leuten wie Alex Au, der die Dinge, die den Mainstream-Medien nicht berichten. Wir brauchen mehr Leute wie Alex Au und Andrew Loh dem ehemaligen Herausgeber der Online Citizen und jetzt Public House, die bereit sind, für die Stimmen aussehen werden.

Das Internet bietet Menschen wie diese Männer auf die Stimmen zusammen zu organisieren. Sie helfen erinnern Singapurer, dass sie eine aktive Rolle bei der Schaffung der Gemeinschaft, die sie wollen. Ich bedaure nur, dass ein guter Mensch ist finanziell crap.Weder Alex oder Andrew ist Abstich es in der Werbetreibenden, noch haben sie das Privileg, Menschen bereit sind, für die Inhalte, die sie anbieten zu zahlen. Sowohl Alex und Andrew sind bessere Patrioten als, sagen wir - The Young Muslim Politiker, der Israel die Blockade des Gazastreifens von Pasir Ris GRC aka Thambi Pundek Unterstützt. Beide haben akzeptiert, dass sie gehen, um zu kämpfen, um Rechnungen zu bezahlen, um zu tun, was sie tun, aber dennoch fortsetzen. Das ist echte Liebe für das Land. So auf den Boden haben Sie die Alex Au und Andrew Loh ist, die die Leute denken und hoffentlich steht für sich selbst wird.

Es besteht die Hoffnung von der Spitze zu. Herr Lee hatte die Kühnheit, zu versuchen und Attraktivität seiner bereits mildes Urteil und lief in Justiz VK Rajah. Gott sei Dank Singapore noch Richter, wie dieser Mann, was Gerechtigkeit ist, versteht. Er Recht abgelehnt Herr Lee Attraktivität und fuhr fort, die unteren Gerichte für die ihm wie eine lächerlich milde Strafe zu tadeln.

Es ist etwas faul im Staate Singapur aber es gibt auch Hoffnung.Wie ein gewöhnlicher Bürger kämpfen, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, ihre hart mit der rot viel zu, aber wenn man weiß, es gibt Hoffnung, das Leben wird ein wenig heller.

No comments:

Post a Comment