Monday, 10 October 2011

Ein offener Brief an den Ministerpräsidenten - Ordinary Singapur Suche nach dem Job des Nominiert Mitglied des Europäischen Parlaments

Premierminister:

Dieser Hinweis wird wohl als etwas als Überraschung zu Ihnen kommen, aber da ich den sicheren Tod entronnen sind in diesem Jahr zweimal, ich dachte mir, dass ich sein könnte für etwas Besonderes gespeichert werden. Ich habe keine Ahnung, was das besondere Etwas ist aber da Sie den Schlüssel zu einer der besonderen Dinge möchte ich versuchen und tun, dachte ich, ich würde eine Notiz, um zu sehen wie weit ich komme würde Entwurf.

Ich bin für einen Job in der Politik suchen. Da ich nicht Mitglied der PAP bin, kann ich nicht Mitglied des Parlaments, noch will ich den Job nehmen, da ich keine Lust, jeden Problemlöser of last resort werden müssen. Ich bin aber mich auf die Möglichkeit, ein Nominiert Mitglied des Europäischen Parlaments (NMP.)

Warum sollte jemand diese Aufgabe zu übernehmen? Nun, ich glaube, dass ich qualifiziert bin für den Job und meine Anwesenheit im Parlament würde die Regierung mit dem Ziel, aus dem Boden, dass es niemals in der Lage sein, durch Umfragen und Basisgruppen Feedback zu bekommen sind.

Ich bin weit davon entfernt, ein Stern, können Sie zeigen. Man könnte sagen, dass in fast jeder Hinsicht, hat sich mein Leben so etwas wie eine Enttäuschung gewesen. Allerdings habe ich hatte meine Momente des Ruhmes. Kurz gesagt, ist mein Leben wahrscheinlich die gleiche Geschichte wie Ihre durchschnittliche Arbeitszeit in Singapur. Wie die Mehrheit der Singapurer, Ich habe Schwierigkeiten mit einem lebenden, aber irgendwie in diesem Kampf zu machen, habe ich einen bestimmten Zweck in das sehr Kampf gefunden.

Man könnte mich einen "gescheiterten Unternehmer." Ich bin der Besitzer eines kleinen PR-Praxis. Ich nenne mich nicht in dem Sinne, dass ich nicht viel Geld aus diesem Geschäft gemacht. Allerdings kann ich Ihnen sagen, dass im Zuge dieses Geschäfts, ich habe die Lektion, die der kleine Mann stehen kann gelernt und seiner Zeit. Als One-Man-Show, habe ich einige der größten Marken der Welt behandelt. Zu den Kunden habe ich gewartet werden GE Commercial Finance (Da auf Standard Chartered Bank verkauft), Alcon, 3M und Underwriters Laboratory (UL).

Neben großen Marken dienen, habe ich auch geholfen zu fördern Singapur gegenüber der Welt. Meine stolzesten Moment kam, als der saudischen Botschaft, unter dem ehemaligen Botschafter, Dr. Amin Kurdi mich angeheuert, um die Botschaft der Bemühungen während der Kronprinz Sultan Besuch in Singapur im Jahr 2006 koordinieren. Neben der Arbeit für die saudischen Botschaft, half ich auch zu fördern Saudi Kultur durch zwei Projekte mit Saudi Aramco in den Jahren 2004 und 2006.

Allerdings hat das Leben nicht nur um Schulter an Schulter mit den Exzellenzen und hoch fliegenden Beamten um den Ton für Singapur. Ich unter meinen besten Freunden zählen, ein Einwanderer aus Nepal sowie eine ehemalige Prostituierte, ein ehemaliges Gefängnis zu verurteilen verheiratet. Für kurze Zeit im Jahr 2004 hatte ich im Hotel 81 in Geylang Lorong 12 my Zuhause nennen.

Ich bin, wie sie sagen, nicht vertraut mit der Tatsache, dass Singapur eine Rinne hat. So viel wie ich ein Teil von Singapurs sexy gewesen, bin ich auch vertraut mit den Unterleib, dass niemand zu erzählen will. Meine Vertrautheit mit beiden Seiten von Singapur gibt mir die einmalige Aussicht von Singapur als es wirklich ist, anstatt was ein bestimmtes Interesse daran Gruppe kann wie du denkst es ist.

Nachdem wir beide Seiten von Singapur in den letzten zehn Jahren, bleibe ich eine patriotische Singapur. Ich bin zur Zeit kritisch gegenüber bestimmten Dingen, und ich bin manchmal dankbar für Dinge die Art, wie sie sind. Ich bin einer der ungeraden Kugeln, die wieder von den eher "befreiten" West bewegt, weil ich glaubte Singapur war der Ort, den ich am meisten für tun konnte. Die Dinge haben sich nicht genau so, wie ich dachte, sie würden aber auf das Gleichgewicht der Dinge, nach einem Jahrzehnt zu Hause, so scheint es, dass ich eine anständige Wahl getroffen geworden.

Wie Sie bin ich ein Gunner vom 23. Bataillon Singapore Artillerie. Ich habe National Service in einer Kampfeinheit und in einem Kampf Berufung serviert. Ich glaube, dass es Dinge gibt, über Singapur, die wert ist, verteidigt werden, und auch wenn ich jetzt das Alter, wo ich gezwungen, ihn militärisch zu tun habe, werde ich gerne, um es im öffentlichen Dienst.

Ich bin auch das, was man eine Kreatur der neuen Medien nennen. Ich behaupte, ein Blog, das ich wieder im Jahr 2006 begonnen. Sehr zu meiner Überraschung, habe ich über 17 Tausend Pageviews. Ich blogge unter meinem eigenen Namen und jedes Mal, wenn ich an Online-Diskussionen, benutze ich meinen echten Namen. Ich glaube ganz fest, dass, wenn Sie etwas sagen müssen, sollten Sie in der Lage, die Konsequenzen zu tragen. Sie sind frei, check out my blog, die ich seit übersetzt haben, dank Google in Chinesisch, Hindi, Malaiisch, Vietnamesisch, Thai und Tamil. Ich glaube, ich mache Positionen klar, habe ich kritisch gegenüber der Regierung, aber ich bete, dass, was die Kritik die ich gemacht habe waren konstruktiv.

Ich brauche einen Job und ich glaube, die Aufgabe des NMP braucht jemanden wie mich. Ich verstehe, dass eine engere Ausschuss gebildet wird, in, wer eine der verfügbaren Slots zu suchen. Da ich nicht weiß, für jeden im Ausschuss, ich bete, dass du tun würdest mir die Ehre, meinen Namen vor und dass ich für diese Position in Betracht gezogen werden. Es wäre eine Ehre, im Parlament zu dienen.

Ich hoffe, ich habe kurze, aber informative genug zu erzählen, warum ich ich verdiene diese Chance, meine Nation zu dienen glauben. Wenn Sie oder jemand im Parlament muss mehr wissen, fühlen sich frei, mich so wenden, dass ich das Privileg, mit dem Erzählen Sie, was Sie wissen wollen.

Referenzen können bei Bedarf vorgesehen werden.

Mit herzlichen Grüßen

No comments:

Post a Comment