Monday, 12 September 2011

If Only Osama musste Vito Corleone zugehört

Jetzt, zum zehnten Jahrestag der Anschläge vom 11. September in den USA ist vorbei, es ist Zeit, die politisch unkorrekt Punkt zu machen, dass Osama Bin Ladin einen fatalen Fehler - er vergaß, die Pate zu beobachten. Wenn er, kann er über den Hinweis, dass der Pate, Don Vito Corleone (gespielt von Marlon Brando) zu seinem Patenkind, Tom (gespielt von Robert Duval) gab gekommen - "Ein Anwalt mit einem Aktenkoffer stiehlt mehr als ein Gangster mit einer gun. " The Old Don wusste, was er redete. Das letzte Jahrzehnt hat durch zwei traumatische Menschen verursachten Ereignissen geprägt. Der erste ist der 11. September, die eine starke psychologische Eindruck auf die Welt verlassen. Das zweite Ereignis ist die Sub-Prime Krise. Während die Anschläge vom 11. September waren die bei weitem mehr physisch dramatischen des Zwei-Veranstaltungen ist die Subprime-Krise in vielerlei Hinsicht noch heimtückischer und mehr Schaden anrichten. Lassen Sie keine Fehler machen - Schaden wurde während der Angriffe vom 11. September getan. Fast dreitausend unschuldige Menschen ihr Leben verloren, die Twin Towers wurden zerstört und das Pentagon wurde beschädigt. Dann müssen Sie berücksichtigen die Tatsache, dass der 11. September das Sprungbrett für militärische Abenteuer in Afghanistan und im Irak, die einige Tausend Menschenleben gekostet mehr haben sollte. Während jedoch die Auswirkungen der Anschläge waren dramatisch, können sie nicht genau genannte strategische Siege. Statt einer Schwächung der US-amerikanischen National Fabric, erwiesen sich die Angriffe auf eine zentrale Stelle für die Nation zu sein. Im Bereich der internationalen Diplomatie, gewann die US gewaltige Mengen von Sympathie und Goodwill aus der ganzen Welt. Die Französisch ging so weit, zu einem NATO-Auflösung erklärt, dass ein Angriff auf einen NATO-Mitglied ein Angriff auf die gesamte Allianz berufen. Osama wurde die bequemste "Bösewicht" für die US-Regierung zu konzentrieren. Vor werde in den Irak, war die US-Regierung in einer Position der Stärke. Es war nur der Bush-Administration eklatante Missachtung des Völkerrechts und der unsachgemäße Handhabung der internationalen Meinung, dass es kostete Goodwill. Die Subprime-Krise des Jahres 2008 wurde weit weniger dramatisch als die Anschläge vom September 2011. Es gab keinen Absturz Gebäude und es gibt keine Berichte über den Tod direkt durch die Subprime-Krise verursacht worden. Allerdings bedeutet dies nicht, dass die Subprime-Krise wurde ohne Opfer. Eine unbestimmte Anzahl von kleinen Unternehmen haben in den Bankrott gezwungen worden und eine noch größere Zahl von Menschen haben ihr Zuhause verloren. Im Falle von Island, hat eine ganze Nation in Konkurs gegangen, ruinieren Tausende von Menschen durch kein eigenes Verschulden. Was macht die Sub-Prime Krise so viel schwieriger, mit, dass im Gegensatz zu 11. September, gibt es keine besonderen Bösewicht zu konzentrieren umzugehen. Amerikanischen Außen-und Kulturpolitik könnte, indem sie alles, was die Sowjetunion war nicht definiert werden. Dann, wenn die Sowjetunion zusammenbrach war Saddam Hussein. Nach Saddam gab es Osama bin Ladin. Diese Zeichen versehen westliche Politiker mit einer einfachen Erzählung. Alles, was sie tun musste, war mit dem Deal Reaktion auf den 11. September war einfach "Bad Guys." - Alles, was nötig war, war zu "jagen Osama und die Terroristen." Im Fall der Subprime-Krise gab es keine Osama. Ja, das waren Bankiers, ein wenig gierig verantwortlich gemacht. Allerdings könnten die Banker nicht für alles verantwortlich gemacht werden und vor allem die Banker taten nichts illegal. Während viele Leute darüber beschwert, dass Banker wie Stan O'Neal von Merrill Lynch und Chuck Prince von Citigroup wurden Hunderte von Millionen Dollar, nachdem er zum Hochfahren Verluste in Milliardenhöhe entlassen bezahlt, ist die Tatsache, die Abfindung erhielten sie war völlig legal. Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass die Banker, die eine wichtige Rolle in der Subprime-Krise gespielt mehr Schaden für die Wirtschaft von Amerika und der westlichen Welt als Osama taten, als er das Krachen der Flugzeuge in die Twin Towers, um entschieden . Das Bild des abstürzenden Flugzeugen und der einstürzenden Türme war dramatisch. Allerdings gruppierten sich die amerikanische Nation, und es gab keine wirtschaftliche Kernschmelze. Keine großen Namen musste Insolvenz anmelden. Im Gegensatz dazu die Sub-Prime hat dazu geführt, Billionen von Dollar in die Bemühungen um Forderungsausfälle durch leichtsinnigen Kreditvergabe geschaffen verlorene. Noch mehr Geld in prop up Institutionen wie AIG und Citigroup, die eine führende Rolle bei der Schaffung der Krise gespielt, aber clever positionierte sich selbst als "too big to fallen." Institutionen wie Bear Sterns und Lehman Brothers in Konkurs gegangen, werfen Tausende von gegangen Menschen ohne Arbeit und Tausende von Anlegern in den finanziellen Ruin. Gewöhnliche Menschen wurden aus ihren Häusern geworfen. Sie können anständige Häuser in Orten wie St. Louis für die US-7.000 Dollar kaufen. Sowohl die US-Dollar und das britische Pfund gegenüber ihrem Hauptkonkurrenten zusammengebrochen. Es war große Neuigkeit, wenn der australische Dollar wurde die Parität mit dem US-Dollar. Niemand schlug und Augenlid, wenn der Australian Einheit stärker geworden. Die Hindustan Times berichtete kürzlich eine Geschichte darüber, wie die indische Table Tennis Federation versäumt, eine schwedische Trainer anzustellen, weil sie wollten, um ihn in US-Dollar statt der Indische Rupien bezahlen. Der Zusammenbruch des British Pound wurde ebenso dramatisch. In der "Sterling-Krise" von 1992, als aus dem Wechselkursmechanismus abgelehnt wurde, dauerte es zweieinhalb Singapur-Dollar, um ein Pfund zu kaufen. Das war ein Allzeittief. Heute ist die Rate schwebt leicht über zwei Singapur-Dollar, um ein Pfund. Der wirtschaftliche Schaden ist nicht nur amerikanische und britische. Die Euro-Zone ist auch in der Krise. Länder wie Griechenland sind tief in der Schuld und das Festhalten an der Hoffnung auf Rettung aus größeren Nationen. Eine ganze Generation von Menschen in Spanien noch nie einen festen Job in ihrem Leben für die einfache Tatsache, statt - es gibt keine feste Jobs. Die Subprime-Krise hat mehr Schaden für die Volkswirtschaften der westlichen Welt als der 11. September jemals getan. Im Gegensatz zu den 11. September 2001, hat niemand für die "Jagd auf 'der Täter genannt. Wie viele "prominente Namen haben in den Knast dafür so viel Schaden für die Wirtschaft gegangen? Nicht nur, dass niemand weg ins Gefängnis, aber viele der großen Banken CEOs haben auf einem sehr hohen Abfindungen im Ruhestand. Don Vito Corleone hatte einen Punkt und Osama sollten seinen Rat stattgefunden haben. Anstatt zu versuchen, bringen die westliche Welt die wirtschaftliche System durch Tod und Zerstörung, sollte er mit einem Team aus Bankern und Anwälten gearbeitet haben, um die Kultur der Habgier zu begehen. Der Dreh-und Angelpunkte der Systeme suchte er zu zerstören haben eine viel bessere Arbeit von ihm, als er getan.

No comments:

Post a Comment